Straightpull vs. J-Bend

Die Meinungen gehen auseinander, die einen sagen Straightpull ist besser, die anderen sehen es genau anders herum. Wie auch immer, J-Bend Naben lassen dem Laufradbauer mehr Freiheiten als Straightpull Naben, vielleicht sind sie deshalb noch so beliebt bei den Laufradbauern.

Wenn man weiß worauf zu achten ist, sind beide Nabentypen up to date und haben ihre Berechtigung.
Aus diesem Grund bieten wir unsere Naben sowhl als Straightpull Variante wie auch als J-Bend Variante an.
Ihr könnt also frei wählen.

6-Loch vs. Centerlock

Wie auch bei den Nabenbodys: Auch bei der Bremsscheibenbefestigung hat beides seine Berechtigung.
Centerlock ist aufgrund der schnelleren Montage bei den Radherstellern sehr beliebt.
Aber Achtung: Fahrer, die trialmäßig unterwegs sind und des öfteren bei gezogener Bremse vor und zurück rollen haben mit Centerlock gerne das Problem, dass sich die Verschlussmutter des Centerlocks löst. Diesen Fahrern raten wir zu der altbewährten 6-Loch Befestigung.

TA-Caps (Tolerance Adjustment-Caps)

Jedes Bauteil hat Toleranzen. Diese Bauteiltoleranzen können mit unseren TA-Caps komplett ausgeglichen werden.
D. h. alle Bauteile passen immer perfekt zueinander.
Bei Naben ohne TA-Caps ist das definitiv nicht möglich!
Mit den TA-Caps kann außerdem die auftretende Achsstauchung durch die enorm hohen Klemmkräfte der modernen Steckachsen / Schnellspanner ausgeglichen werden.
Das gewährleistet einen leichten und langen Lagerlauf.

Die Einstellung vor dem erstmaligen Einbau der Laufräder vorzunehmen ist sehr wichtig! Hierzu bitte das Video befolgen:

Zahnscheibenfreilauf vs. Sperrklinkenfreilauf

Bei unserem Zahnscheibenfreilauf sind IMMER alle Zähne im Einsatz.
Bei Sperrklinkenfreiläufen hingegen kann es vorkommen, dass im schlechtesten Fall nur eine Sperrklinke im Einsatz ist.
Tipp: Dreh den Freilauf einer Sperrklinkennabe ganz langsam Rückwärts, dann hörst Du wie eine Sperrklinke nach der anderen einrastet … wenn das bei einem harten Antritt passiert, dann ist das der K.O. für den Freilauf.

Der von uns entwickelten NEWMEN Zahnscheiben sind aus hochfestem Werkzeugstahl … Made in Germany.

Kugellager

Wir verwenden ausschließlich hochwertigste Rillenkugellager.
Seit August 2018 mit folgenden Verbesserungen:
  • Um 10µ verringerte Lagerluft. Dadurch laufen die Kugeln auch bei erhöhter axialer Last -wie sie auch bei einem zu eng eingestellten Lagerspiel auftritt- noch in ihrer vorgegebenen Laufbahn.
  • Enger sitzende Dichtungen an der Lageraußenseite um einen besseren Schutz vor Schmutz- und Wassereintritt zu gewährleisten.
  • Zusätzlich Festschmierstoffe im Fett.

Durch diese Änderungen laufen die Lager im Neuzustand etwas zäher,
was sich nach einer Einfahrzeit von einigen hundert Km aber normalisiert.